Zum Inhalt springen

„Duo Galante. Musik für Mandoline“ (Caterina Lichtenberg & Silke Lisko)

Unterstützen Sie mich auf Steady

Technische Daten

CD-Titel

Duo Galante. Musik für Mandoline

InterpretIn

Caterina Lichtenberg (Mandoline)

Silke Lisko (Mandoline)

Programm

Francesco Piccone: Studio per la Mandola

Raffaele Calace: Duetti op. 97, Andante

Christoforo Signorelli: Sonate C-Dur

Giuseppe F. Ferrechi: Graziella

Jean-Marie Leclair: Sonata VI in D-Dur

Raffaele Calace: Duetti op. 98, Marziale Allegretto

Raffaele Calace: Duetti op. 97, Allegro vivace

Antonio Vivaldi: Sonata G-Dur

Sébastien Paci: Visions

F. Bouquin: Frétillante / Polka

Aufnahmejahr

2001

Label

Querstand

Das Duo Galante aus Silke Lisko und Caterina Lichtenberg kennt sich schon seit Kindertagen. Somit verwundert es kaum mit welcher interpretatorischen Sicherheit die beiden Musikerinnen den Notentext gemeinsam umsetzen. Musikalisch und klanglich aus einem Guss präsentiert sich diese Aufnahme von Musik für zwei Mandolinen der letzten 4 Jahrhunderte.

Das Programm alterniert zwischen mehrsätzigen Werken alter Meister und einsätzigen romantischen Impressionen. Einziger willkommener Ausreißer aus diesem Prinzip ist das dreisätzige „Visions“ für Mandoline und Mandola des französischen Komponisten Sébastien Paci. Hier wendet sich das Duo von der eleganten Mandolinenmusik ab und „langt mal ordentlich in die Saiten“.

Die Aufnahme zeigt die klangliche Vielfältigkeit der Besetzung aus zwei Mandolinen und zeigt mit gekonnten Arrangements, was noch möglich wäre. Ich hätte mir im Programm ein oder zwei moderne Werke mehr gewünscht, die die galanten Klanggirlanden und das romantische Tremolo wohltuend unterbrechen würden. Dennoch gehört die CD zu meinen Lieblingen.

Florian Klaus Rumpf

Hamburg, August 2018

Links

Die Interpreten

Caterina Lichtenberg

Silke Lisko

Die Aufnahme bei jpc

„Duo Galante. Musik für Mandoline“ (Caterina Lichtenberg & Silke Lisko)

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

 Unterstützen Sie mich auf Steady

Die CD „Duo Galante. Musik für Mandoline“ (Caterina Lichtenberg & Silke Lisko) stammt aus meiner eigenen Sammlung. Es handelt sich bei diesem Artikel nicht um bezahlte Werbung.

fkrumpf Alles anzeigen

Florian Klaus Rumpf. Musik für Mandoline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: